© 2017 make-me-up

Wann und wo bist du geboren? 

In Salzburg, am 20.10.1983 

 
Was liebst du? 

meine Familie, meine Freunde, gute Laune, Natur, Spaß, Kommunikation 

Was kannst du nicht leiden: 

Ungerechtigkeit, Unehrlichkeit 

Was ist deine größte Leidenschaft?

Mein Beruf. 

 

Wieso?

Weil glückliche Menschen mich glücklich machen. 

Warum sind deine Kunden glücklich? 

Weil sie eine neue, frische Haarfarbe, ein neues Make-up, überarbeitetes Styling und einen strahlenden Moment bekommen :-) Ich will die natürliche Schönheit unterstreichen und keinen zu etwas machen, was er nicht ist. 

Du hast deine eigene Naturkosmetik- Pflegeserie? 

Ja, mir ist Haut genauso wichtig wie Haare. „Make-me-up-Naturkosmetik“ hat eine hautidente Basis, welche die Haut ausgleicht. Man unterscheidet 3 Cremes, die dem Hauttyp angepasst werden. Mit Wirkstoffen angereichert, wird die Kosmetikserie zum Highlight. Straffere, frischere, gesunde Haut ist das Resultat. 

Du bist auch Lehrerin in der Modeschule-Hallein, wie kam es dazu? 

Ich glaube ich habe fast alle Schönheitsberufe gelernt, Kosmetikerin, Nageldesignerin, Fußpflegrein, Masseurin, Friseurin. Ich war 13 Jahre im Schulungsbereich Kosmetik tätig. Ich fühlte mich nach jeder Schulung beflügelt. 

Warum dann die Modeschule-Hallein? 

Ich habe in der Modeschule-Hallein die perfekte Kombination aus all meinen Leidenschaften gefunden, Mode, Styling, Haare, Schönheitspflege und Maskenbildnerei. Ich wollte meine Freude am Beruf unbedingt weitergeben und die jungen Persönlichkeiten stärken und inspirieren. 

Du hast noch deine Firma Make-me-up, wie funktioniert das? 

Ja und 2 Söhne und einen Ehemann, aber wenn sich alle einig sind, dann funktioniert das. 

Ich habe einen großen Vorteil und das ist mein Studio im Eigenheim. Ich arbeite nur nach Terminen und das manchmal Tag und Nacht :-)

 

Mögen das deine Kunden? 

Meine Kunden lieben das, aber deshalb kommen sie auch zu mir. Ich biete ihnen individuelle, intensive Beratung, wenn sie diese brauchen. Ideal für Umstylings, neue Haarfarben, Bräute, Shootings, Vorbereitungen für Shows jeglicher Art. Die Beratung ist meiner Meinung nach der halbe Erfolg einer gelungenen Arbeit. 

Welcher Auftrag war dein persönlicher Favorit, in deiner beruflichen Laufbahn? 

Ich hatte ganz viele spannende Aufträge, mit interessanten Menschen. Aber meinen ersten Großen vergesse ich nie, ich war 21 Jahre alt und habe für die Band „sPout“ ein Musikvideo für MTV gestylt, geschminkt, Haare geschnitten. Wir waren ein riesen Team, es war sehr aufregend. Das war meine Richtung in die ich immer weiter marschierte bis hin zur Friseur-Meisterin, welche mir alle Türen öffnete. 

 
Wer gehört zu deiner Hauptzielgruppe? 

Vor allem Frauen, die ihre Schönheit nach außen tragen wollen oder das Selbstbewusstsein einfach stärken wollen. Für mich sind Äußerlichkeiten, keine Oberflächlichkeiten, sondern vor allem Wertschätzungen. Es gehören natürlich auch Bräute, Businesskunden und die Gestaltung vieler unterschiedlicher Shows und Shootings dazu. 

 

Hast du ein Motto? 

Du bist so schön wie du dich fühlst :-)

INTERVIEW MIT
ANGELA HUBMANN